Simpson Protocol (SP)

Hypnose ohne Worte “

Diese Technik in der Hypnosetherapie wurde von Ines Simpson entwickelt und gelehrt. Stin-Niels ist deutschlandweit der Ausbilder des Simpson Protocol`s

Das Simpson Protocol gilt als hypnotische Universaltherapie, durch die sogar hartnäckige, verdrängte Probleme durch das Hinabgleiten in den Esdaile-Zustand (sehr tiefe Trance) in kürzester Zeit gelöst werden können. Oftmals reicht eine Sitzung (ca. 2-3 Stunden) aus, um eine positive Veränderung im Leben des Klienten herbeiführen zu können.

Die traditionelle Hypnose erfordert normalerweise ein umfassendes Vorgespräch über die Probleme, von denen Sie befreit werden möchten. Es gibt aber auch viele Klienten, die aus Gründen der Privatsphäre mit niemandem über ihre Probleme reden wollen.Vieles kann nicht ausgesprochen werden, weil Hemmungen, Scham, Blockaden, Ängste usw. zu tief sitzen. Dies blockiert dann noch mehr und kann der positiven Veränderung im Wege stehen.

Die Hypnosesitzung kann bei Bedarf am Bewusstsein vorbeigehen, so dass sie nur im Inneren ausgeführt wird, ohne in das Bewusstsein zu dringen.

Das Simpson Protocol verhindert, dass ein Hypnotiseur seine eigene Wertung in die Arbeit einfließen lässt und arbeitet nicht mit Skripten und auch nicht mit Formeln, daher ist es dem Hypnotiseur sowie dem Geist des Patienten möglich, jedes beliebige Thema zu bearbeiten, welches gerade hochkommt.

Die komplette Sitzung wird von dem „Überbewusstsein“ des Klienten geleitet,                        d.h. Schnelligkeit der Veränderung, das höhere Selbst wird die wirkungsvollste Möglichkeit der Bearbeitung selbst finden, daher können in einer Sitzung mehrere Probleme aufgelöst werden.

Beim Simpson-Protocol muss ich „Ihr Problem“ nicht genau kennen. Das Ergebnis kann auch ohne die Kenntnis des Problems erzielt werden, da ich mit Ihrem Überbewusstsein über verschiedenen Ebenen kommuniziere.

Wie z.B.

  • Auflösen von Verhaltensweisen aus der Kindheit,
  • Lernblockaden,
  • Selbstwert,
  • Selbstliebe,
  • Auflösen von Glaubenssätzen und Verhaltensweisen,
  • usw.

Wenn Sie also Ihr Problem endgültig loswerden möchten, ohne es zu benennen, oder vielleicht kennen Sie die Ursache für Ihr Problem nicht, dann ist das Simpson Protocol die richtige Lösung für Sie.

Ihr Überbewusstsein stellt mir während der Hypnosesitzung einen JA- und einen NEIN- Finger zur Verfügung, dadurch findet die Kommunikation mit Ihnen über ideomotorische (unbewusst ausgeführte) Fingersignale statt.

Während der Hypnosesitzung stelle ich teilweise auch Fragen „still“ und bekomme trotzdem die Antwort, teilweise wiederhole ich die Fragen dann laut, damit Ihr Bewusstsein auch davon in Kenntnis gesetzt wird.

Ihr Überbewusstsein kennt Ihre Lern-/-Lebensaufgabe und weiß, wie, wann und welche Veränderung geschehen darf, um Ihr seelisches, körperliches, emotionales & spirituelles Gleichgewicht wieder herzustellen.

Simpson-Protocol Sitzung incl. einer kleinen Chakrenoptimierung

Festpreis 290,00 €

Planen Sie bitte für die Sitzung bis zu 3 Stunden ein.

Bei tiefsitzenden Problemen kann eine Folgesitzung nötig sein, Kosten für die Folgesitzung Festpreis 120,00 €

!! Bitte vor der Terminvereinbarung die Hinweise zu Kontraindikationen lesen !!

 

Diskretion hat für mich oberste Priorität!

Terminvereinbarung unter 0471 - 97 16 94 67

 

Meine Anwendungen ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker, können aber durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte behandlungsunterstützend wirken. Es werden keine Diagnosen erstellt!

Urteil vom Bundesverfassungsgericht 02.03.2004

Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch geistiges Heilen aktiviert und dabei keine Diagnose stellt, benötigt keine Heilpraktiker Erlaubnis.

Geistiges Heilen dient zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte  und ersetzt nicht die Diagnose, oder Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker. Eine Heilung kann weder versprochen noch garantiert werden.

 

 


Datenschutzerklärung